Studium zwischen Theorie und Praxis

Was ist der Unterschied zwischen einer Universität und einer
Fachhochschule und wodurch zeichnet sich ein duales Studium aus? In der fünften
Folge des Podcasts „Studienzweifel?“ widmen wir uns dem Thema Theorie und Praxis
im Studium. Zwei Studienwechsler*innen berichten von ihrer Suche nach dem
richtigen Studienfach und einer Studienform, die zu ihren Bedürfnissen,
Interessen und Lerngewohnheiten passt.

Chiara hat nach dem Abitur ein BWL-Studium begonnen, sich
jedoch letztlich für ein duales Studium bei der Polizei entschieden. Jan
studiert zunächst Bauingenieurswesen an der Universität und wechselt nach drei
Semestern für den Studiengang Architektur und mehr Praxisbezug an die Fachhochschule.
Beide geben Einblick in ihre unterschiedlichen Studienerfahrungen, die Phase
der Neuorientierung und veranschaulichen, wieso es sogar hilfreich sein kann,
ab und zu einen kleinen Umweg zu nehmen.

Die Folge im Überblick:
Begrüßung und thematische Einführung: 0:00-1:00 Min.
Über Umwege zum Traumstudium | Studienwechsel von Chiara & Jan: 1:00-12:07
Min.
Die Phase der Neuorientierung: 12:07-18:00 Min.
Unterschied Uni, FH & duales Studium: 18:00-21:27 Min.
Das duale Studium bei der Polizei: 21:27-24:50 Min.
Ausklang und Verabschiedung: 24:50-25:57 Min.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.